Jan 032017
 

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank beim Neujahrsempfang mit Erntekönigin Inken Garbers, auf dem Arm Tochter Leentje, und Ernteprinzessin Victoria Schering. (Foto: Privat)

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank beim Neujahrsempfang mit Erntekönigin Inken Garbers, auf dem Arm Tochter Leentje, und Ernteprinzessin Victoria Schering. (Foto: Privat)

Im richtigen Moment perfekt lächeln – das beherrscht auch schon die kleine Leentje, 9 Monate alte Tochter von Erntekönigin Inken Garbers, wie Ernteprinzessin Victoria Schering verriet. Und sie muss es wissen, stand sie doch dicht dabei, als sie zusammen mit Inken und Leentje – alle drei in traditioneller Vierländer Tracht – Hamburgs höchsten Vertretern, Katharina Fegebank (2. Bürgermeisterin) und Olaf Scholz (1. Bürgermeister) anlässlich des traditionellen Neujahrsempfangs am 1. Januar den einladenden Bürgermeistern ihre Aufwartung machte.

Zusammen mit den frisch geschnittenen Tulpensträußen aus Vierländer Gewächshäusern strahlten die drei jungen Damen um die Wette und gaben ein herrliches Fotomotiv für die zahlreich anwesenden Journalisten und Touristen ab. Das ist Werbung für Hamburgs südöstliches Landgebiet vom Feinsten. Und die Bürgermeister freuten sich sehr über die frischen Frühlingsgrüße – aus der Region für die Region.

Nov 282016
 

Einladung zum Feuerwehrball FF KW Süd

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchwerder Süd kann im Jahre 2017 auf ihr 127-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Grunde lädt sie ein zum

Feuerwehrball

am 7. Januar 2017

im Zollenspieker Fährhaus
Zollenspieker Hauptdeich 143

Für die Live-Musik sorgt die Band »Crossover«.

Karten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf und für 12 Euro an der Abendkasse.
Karten zum Vorverkaufspreis können bei allen aktiven Kameraden der FF Kirchwerder Süd erworben werden.
Tischreservierungen nehmen gern die Kameraden Bernd Rieck (Tel. 793 19 329), Sven Gerdau (Tel. 735 04 552) und Ronald Meyns (Tel. 735 96 669) entgegen.

 28. November 2016  No Responses »
Nov 102016
 

Titel Flyer Adventsausstellung Gärtnerei Bornhöft, KirchwerderEine Einladung unseres Mitglieds Gartenbaubetrieb Michael Bornhöft

Herzlich Willkommen!

Lassen Sie sich von uns in adventliche Stimmung bringen.

Für jeden Geldbeutel und Geschmack ist etwas Schönes dabei – Gestecke, Sträuße, Töpfe und vieles mehr…

Unsere Kinderbuchlesung
mit dem Autor Jürgen Heidenreich
»Im Land der Trolle« ist eine von insgesamt zehn weihnachtlichen Geschichten und gibt dem Buch von Jürgen Heidenreich den Titel. In einer anderen Geschichte bekommt ein Privatdetektiv den Auftrag, den Weihnachtsmann zu finden – natürlich den echten. Stofftiere in einem Spielzeuggeschäft erwachen in der Weihnachtsnacht zum Leben und erzählen ihre spannenden Erlebnisse. Wenn die Weihnachtswichtel streiken oder der Weihnachtsmann ins Land der Monster reisen muss, ist Weihnachten in Gefahr. Continue reading »

 10. November 2016  Tagged with: , ,  No Responses »
Aug 052016
 

Erntekönigin Inken und ihre Prinzessinnen Victoria und Natalie (v. r.)

Erntekönigin Inken und ihre Prinzessinnen Victoria und Natalie (v. r.) freuen sich auf das nächste Erntedankfest in Kirchwerder.

Am 1. und 2. Oktober diesen Jahres findet das traditionelle Erntedankfest in Kirchwerder statt. Bereits zum sechsten Mal unter Federführung des Fördervereins Erntedankfest e. V. verspricht es auch dieses Mal wieder vielfältig wie die Vier- und Marschlande, bunt wie die geernteten Früchte und mit seinem berühmten Festumzug am Sonntagnachmittag der Publikumsmagnet zu werden, der wieder zehntausende Gäste anziehen wird.

Programm

Amtierende und frühere Erntemajestäten mit den Schlagerstar Pascal Krieger beim Erntetanz 2015.

Erntemajestäten mit den Schlagerstar Pascal Krieger beim Erntetanz 2015.

Samstag, 20.00 Uhr
Große Schlagernacht mit Live-Aufritten von
– Victoria, das Helene-Fischer-Double
– Pascal Krieger
– Schlagermafia
– Die JunX
Vorverkauf: 12,00 € (Vorverkaufstellen siehe unten)
Abendkasse: 15,00 €

Pastor Lungfiel segnet die neuen Erntemajestäten.

Erntedankgottesdienst in Kirchwerder 2015

Sonntag 10:30 Uhr
Gottesdienst in der St.-Severini-Kirche zu Kirchwerder

Schnappschuss vom Erntedankumzug Kirchwerder 2015

Schnappschuss vom Erntedankumzug 2015

anschließend der große Erntedankumzug
ab 12:15 Uhr Aufstellung im Norderquerweg, Abmarsch um 13:30 Uhr an der Kirchwerder Kirche
Die Route führt wie in den Vorjahren über den Kirchenheerweg Richtung Zollenspieker, durch den Kirchwerder Elbdeich zum Festplatz auf der Schafswiese am Sülzbrack.

Vereine und Gruppen, die am Umzug teilnehmen möchten, können sich gerne noch anmelden. Der Förderverein bietet dazu hier ein Formular zum Herunterladen an.

Erntedank-Button 2016Der aktuelle Erntedank-Button 2016 kann beim Förderverein Erntedankfest e. V. und den unten aufgeführten Verkaufsstellen für 2,- Euro erworben werden. Der Erlös fließt in den Erhalt des Erntedankfestes ein.

Die "Erntedank-Buttons" von 2011 bis 2016.

Die „Erntedank-Buttons“ von 2011 bis 2016.

Für Sammler: Der Verein weist darauf hin, dass die Buttons der vorherigen Jahre weiterhin verfügbar sind und gekauft werden können.

Karten für die Schlagernacht im Vorverkauf und Erntedank-Buttons gibt es bei

  • Vierländer Markt Niko Clausen (Neuengamme)
  • Frische-Markt Stoof (Süderquerweg)
  • Getränke-Markt Kohlepp (Fünfhausen)
  • bei Peter Schütze (Bäckerwagen)
  • „Krabbenfischer“ im Marktkauf (Bergedorf)
  • Geschäftsstelle der Bergedorfer Zeitung, Curslacker Neuer Deich 50, 21029 Hamburg-Bergedorf (Öffnungszeiten: Mittwoch 8.30 – 15.00 Uhr, Donnerstag 8.30 – 17.00 Uhr, Freitag 8.30 – 13.30 Uhr)

Quelle und weitere Info: Förderverein Erntedankfest e. V.

 5. August 2016  Tagged with: ,  No Responses »
Feb 042016
 

Gemeinschaftsstand der Bergedorfer bei der Reisemesse 2014

Gemeinschaftsstand der Bergedorfer bei der Reisemesse 2014

Die jährliche Reise-Messe steht bevor und die Tourismus-Experten im Bezirk haben sich wieder einmal gut vorbereitet. Unter dem bewährten Motto »Auf nach Bergedorf!« werden das Bezirksamt Bergedorf, der WSB (Wirtschaft- und Stadtmarketing für die Region Bergedorf e. V.) und die GVM (Gemeinschaft Vier&Marschlande e. V.) wieder gemeinsam mit einem Stand auf dieser wichtigsten Freizeit- und Tourismus-Messe des Nordens für Bergedorf und die Vier- und Marschlande werben.

»Wir sprechen die Besucher an, werben für Bergedorf und die Vier- und Marschlande mit den einzelnen Betrieben sowie dem großen touristischen Potential«, sagt Sylvia Bartels-Strangmann, Leiterin der AG Bergedorf-Tourismus im WSB. Als Symbol für naturverbundenes Reisen in dieser einzigartigen Kulturlandschaft im Osten Hamburgs wird am Stand ein Fahrrad verlost. Das hat freundlicherweise die Bergedorfer Firma Fahrrad XXL Marcks spendiert. Willy Timmann, 1. Vorsitzender der GVM, verrät dazu: »Unsere Ernteprinzessin Natalie Zboinski wird als _Glücksfee am Schlusstag der Messe die Gewinnerin oder den Gewinner des Fahrrads ziehen.«

Logo REISEN HAMBURG 2016Die REISEN HAMBURG – Die Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning & Rad findet von 17.-21. Februar 2016 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Gemeinschaftsstand des Bezirksamts Bergedorf, des WSB und der GVM befindet sich in Halle B4, Erdgeschoss, Stand 231.

Gut zu wissen: Mitmacher sind herzlich willkommen! Wer das regionale und überregionale Publikum auf der REISEN HAMBURG erreichen und damit nachhaltig werben möchte, kann dem Stand-Team Flyer zur Auslage am Stand mitgeben. Dazu bitte das Werbematerial bis Donnerstag, den 10.02.2016, bei Sylvia Bartels-Strangmann im Hotel Garni Bergedorfer Höhe, Reinbeker Weg 59/Ecke von-Anckeln-Strasse, 21029 Hamburg-Bergedorf, abgeben. Die entsprechende Kostenbeteiligung für mitwerbende GVM- und WSB-Mitglieder beläuft sich auf nur 120 Euro, für Nicht-Mitglieder auf 200 Euro.

 4. Februar 2016  Tagged with:  No Responses »
Feb 022016
 
Die Vierländer Ernteprinzessinnen Victoria Schering und Natalie Zboinski, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) und Vierländer Erntekönigin Inken Garbers (v.l.n.r.; Foto: BMEL/Holger Groß)

Die Vierländer Ernteprinzessinnen Victoria Schering und Natalie Zboinski, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) und Vierländer Erntekönigin Inken Garbers (v.l.n.r.; Foto: BMEL/Holger Groß)

Fast 120 Ernte- und Pro/dukt-Königinnen und -Könige beehrten die diesjährige Grüne Woche Ende Januar in Berlin und präsentierten regionale Qualität und Produkte. Dabei waren auch unsere Vierländer Erntemajestäten Inken Garbers, Victoria Schering und Natalie Zboinski (von links nach rechts auf dem Foto neben dem Minister) sowie die Erdbeerkönigin Stefanie Wenzel (vordere Reihe, 4. von links). Den majestätischen Auftritt am Messestand der ARGE Deutsche Königinnen ließ sich denn auch Bundeswirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) nicht entgehen und stattete diesen wichtigen Botschafterinnen und Botschafter der deutschen Lande einem Besuch ab.

»Mit Ihrem Auftritt und Ihrem Wissen werben Sie für die vielfältigen und hochwertigen Produkte aus Deutschland«, zitiert die ARGE Deutsche Königinnen den Minister. »Sie sind Botschafterinnen für Regionalität und Qualität. Das ist ein weltweit einzigartiges Vermarktungskonzept, das die Innovationskraft des Exportlandes Deutschland zeigt.«

Unsere Erntekönigin Inken Garbers, die Minister Schmidt einen prächtigen Blumenstrauß überreichte, nutzte die Gelegenheit, um mit ihm über die Vier- und Marschlande, den Garten Hamburgs zu sprechen. »Die Vier- und Marschlande waren ihm durchaus ein Begriff«, erfuhr die Erntekönigin, wie auch die Bergedorfer Zeitung berichtete.

Unsere Erntemajestäten mit Landwirtschaftsminister Schmidt von der "Grünen Woche" in Berlin am Stand der ARGE Deutsche Königinnen, Berlin, 17.01.2016

Unsere Erntemajestäten mit Landwirtschaftsminister Schmidt während der 90. Internationalen Grünen Woche in Berlin am Stand der ARGE Deutsche Königinnen
(Foto: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft/Holger Groß)

Knapp 400.000 Besucher hatte die Internationale Grüne Woche in Berlin in diesem Jahr, dem 90. Jahr ihres Bestehens. Das teilte die Messe Berlin GmbH in ihrem Abschlussbericht mit.

Die Grüne Woche ist die international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau und lockt jährlich im späten Januar Hunderttausende nach Berlin-Charlottenburg in die Messehallen unter dem Funkturm.

 2. Februar 2016  Tagged with:  No Responses »