Aug 052016
 

Erntekönigin Inken und ihre Prinzessinnen Victoria und Natalie (v. r.)

Erntekönigin Inken und ihre Prinzessinnen Victoria und Natalie (v. r.) freuen sich auf das nächste Erntedankfest in Kirchwerder.

Am 1. und 2. Oktober diesen Jahres findet das traditionelle Erntedankfest in Kirchwerder statt. Bereits zum sechsten Mal unter Federführung des Fördervereins Erntedankfest e. V. verspricht es auch dieses Mal wieder vielfältig wie die Vier- und Marschlande, bunt wie die geernteten Früchte und mit seinem berühmten Festumzug am Sonntagnachmittag der Publikumsmagnet zu werden, der wieder zehntausende Gäste anziehen wird.

Vorläufiges Programm

Amtierende und frühere Erntemajestäten mit den Schlagerstar Pascal Krieger beim Erntetanz 2015.

Erntemajestäten mit den Schlagerstar Pascal Krieger beim Erntetanz 2015.

Samstag, 20.00 Uhr
Große Schlagernacht mit Live-Aufritten vom Helene-Fischer-Double Victoria, Pascal Krieger und Die JunX
Vorverkauf: 12,00 € Abendkasse: 15,00 € (Vorverkaufstellen werden noch bekanntgegeben)

Pastor Lungfiel segnet die neuen Erntemajestäten.

Erntedankgottesdienst in Kirchwerder 2015

Sonntag 10:30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der St.-Severini-Kirche zu Kirchwerder

Schnappschuss vom Erntedankumzug Kirchwerder 2015

Schnappschuss vom Erntedankumzug 2015

anschließend der große Erntedankumzug
ab 12:15 Uhr Aufstellung im Norderquerweg, Abmarsch um 13:30 Uhr an der Kirchwerder Kirche
Die Route führt wie in den Vorjahren über den Kirchenheerweg Richtung Zollenspieker, durch den Kirchwerder Elbdeich zum Festplatz auf der Schafswiese am Sülzbrack.

Vereine und Gruppen, die am Umzug teilnehmen möchten, können sich gerne noch anmelden. Der Förderverein bietet dazu hier ein Formular zum Herunterladen an.

Erntedank-Button 2016Der aktuelle Erntedank-Button 2016 kann demnächst beim Förderverein Erntedankfest e. V. für 2,- Euro erworben werden. Der Erlös fließt in den Erhalt des Erntedankfestes ein.

Die "Erntedank-Buttons" von 2011 bis 2016.

Die „Erntedank-Buttons“ von 2011 bis 2016.

Für Sammler: Der Verein weist darauf hin, dass die Buttons der vorherigen Jahre weiterhin verfügbar sind und gekauft werden können.

Quelle und weitere Info: Förderverein Erntedankfest e. V.

Feb 042016
 
Gemeinschaftsstand der Bergedorfer bei der Reisemesse 2014

Gemeinschaftsstand der Bergedorfer bei der Reisemesse 2014

Die jährliche Reise-Messe steht bevor und die Tourismus-Experten im Bezirk haben sich wieder einmal gut vorbereitet. Unter dem bewährten Motto »Auf nach Bergedorf!« werden das Bezirksamt Bergedorf, der WSB (Wirtschaft- und Stadtmarketing für die Region Bergedorf e. V.) und die GVM (Gemeinschaft Vier&Marschlande e. V.) wieder gemeinsam mit einem Stand auf dieser wichtigsten Freizeit- und Tourismus-Messe des Nordens für Bergedorf und die Vier- und Marschlande werben.

»Wir sprechen die Besucher an, werben für Bergedorf und die Vier- und Marschlande mit den einzelnen Betrieben sowie dem großen touristischen Potential«, sagt Sylvia Bartels-Strangmann, Leiterin der AG Bergedorf-Tourismus im WSB. Als Symbol für naturverbundenes Reisen in dieser einzigartigen Kulturlandschaft im Osten Hamburgs wird am Stand ein Fahrrad verlost. Das hat freundlicherweise die Bergedorfer Firma Fahrrad XXL Marcks spendiert. Willy Timmann, 1. Vorsitzender der GVM, verrät dazu: »Unsere Ernteprinzessin Natalie Zboinski wird als _Glücksfee am Schlusstag der Messe die Gewinnerin oder den Gewinner des Fahrrads ziehen.«

Logo REISEN HAMBURG 2016Die REISEN HAMBURG – Die Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning & Rad findet von 17.-21. Februar 2016 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Gemeinschaftsstand des Bezirksamts Bergedorf, des WSB und der GVM befindet sich in Halle B4, Erdgeschoss, Stand 231.

Gut zu wissen: Mitmacher sind herzlich willkommen! Wer das regionale und überregionale Publikum auf der REISEN HAMBURG erreichen und damit nachhaltig werben möchte, kann dem Stand-Team Flyer zur Auslage am Stand mitgeben. Dazu bitte das Werbematerial bis Donnerstag, den 10.02.2016, bei Sylvia Bartels-Strangmann im Hotel Garni Bergedorfer Höhe, Reinbeker Weg 59/Ecke von-Anckeln-Strasse, 21029 Hamburg-Bergedorf, abgeben. Die entsprechende Kostenbeteiligung für mitwerbende GVM- und WSB-Mitglieder beläuft sich auf nur 120 Euro, für Nicht-Mitglieder auf 200 Euro.

 4. Februar 2016  Tagged with:  No Responses »
Feb 022016
 
Die Vierländer Ernteprinzessinnen Victoria Schering und Natalie Zboinski, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) und Vierländer Erntekönigin Inken Garbers (v.l.n.r.; Foto: BMEL/Holger Groß)

Die Vierländer Ernteprinzessinnen Victoria Schering und Natalie Zboinski, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) und Vierländer Erntekönigin Inken Garbers (v.l.n.r.; Foto: BMEL/Holger Groß)

Fast 120 Ernte- und Pro/dukt-Königinnen und -Könige beehrten die diesjährige Grüne Woche Ende Januar in Berlin und präsentierten regionale Qualität und Produkte. Dabei waren auch unsere Vierländer Erntemajestäten Inken Garbers, Victoria Schering und Natalie Zboinski (von links nach rechts auf dem Foto neben dem Minister) sowie die Erdbeerkönigin Stefanie Wenzel (vordere Reihe, 4. von links). Den majestätischen Auftritt am Messestand der ARGE Deutsche Königinnen ließ sich denn auch Bundeswirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) nicht entgehen und stattete diesen wichtigen Botschafterinnen und Botschafter der deutschen Lande einem Besuch ab.

»Mit Ihrem Auftritt und Ihrem Wissen werben Sie für die vielfältigen und hochwertigen Produkte aus Deutschland«, zitiert die ARGE Deutsche Königinnen den Minister. »Sie sind Botschafterinnen für Regionalität und Qualität. Das ist ein weltweit einzigartiges Vermarktungskonzept, das die Innovationskraft des Exportlandes Deutschland zeigt.«

Unsere Erntekönigin Inken Garbers, die Minister Schmidt einen prächtigen Blumenstrauß überreichte, nutzte die Gelegenheit, um mit ihm über die Vier- und Marschlande, den Garten Hamburgs zu sprechen. »Die Vier- und Marschlande waren ihm durchaus ein Begriff«, erfuhr die Erntekönigin, wie auch die Bergedorfer Zeitung berichtete.

Unsere Erntemajestäten mit Landwirtschaftsminister Schmidt von der "Grünen Woche" in Berlin am Stand der ARGE Deutsche Königinnen, Berlin, 17.01.2016

Unsere Erntemajestäten mit Landwirtschaftsminister Schmidt während der 90. Internationalen Grünen Woche in Berlin am Stand der ARGE Deutsche Königinnen
(Foto: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft/Holger Groß)

Knapp 400.000 Besucher hatte die Internationale Grüne Woche in Berlin in diesem Jahr, dem 90. Jahr ihres Bestehens. Das teilte die Messe Berlin GmbH in ihrem Abschlussbericht mit.

Die Grüne Woche ist die international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau und lockt jährlich im späten Januar Hunderttausende nach Berlin-Charlottenburg in die Messehallen unter dem Funkturm.

 2. Februar 2016  Tagged with:  No Responses »
Jan 112016
 

Einladung zum 1. Ball der Bergedorfer Wirtschaft

Die GVM lädt ihre Mitglieder zum festlichen 1. Ball der Bergedorfer Wirtschaft ein. Der Ball steht in der Tradition des Handwerkerballs und wird gemeinsam mit der Handwerkskammer Hamburg – Zweigstelle Bergedorf und dem WSB – Wirtschaft und Stadtmarketing Bergedorf am Samstag, dem 30. Januar 2016 im Zollenspieker Fährhaus (Zollenspieker Hauptdeich 143) veranstaltet.

Beginn ist um 19 Uhr mit einem Sektempfang und einem erstklassigen Buffet. Getanzt wird zur Musik der Band »Showdown-Live«. Der Eintritt von 89 Euro pro Person inkludiert den Sektempfang, das Festbuffet, eine Getränkepauschale bis 2 Uhr, einen Mercedes-Mühle Shuttle-Service, die Mitternachtstorte und die Tanzmusik.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Rückfragen beantworten gern Frau Meier (WSB, Tel. 7213018) oder Frau Thies (HWK, Tel. 7242212).

Der Ball wird freundlich unterstützt von der Bergedorfer Zeitung, der Hamburger Sparkasse, der Hamburger Volksbank, der Mercedes Benz Herbert Mühle GmbH, der Buhck-Gruppe, der Bauwelt Delmes + Heitmann, der Signal Iduna sowie der Vierländer Volksbank.

 11. Januar 2016  Tagged with:  No Responses »
Dez 122015
 

FFB_126_FF_KWSuedDie Freiwillige Feuerwehr Kirchwerder-Süd kann im Jahre 2016 auf ihr 126-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Grunde veranstaltet sie am 9. Januar 2016 einen Feuerwehrball im Zollenspieker Fährhaus (Zollenspieker Hauptdeich 143).

Beginn ist um 20 Uhr, für die Live-Musik sorgt wie schon in den Vorjahren die Band »CrossOver«.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei allen aktiven Kameraden der FF Kirchwerder-Süd zum Preis von 10 Euro oder an der Abendkasse für 12 Euro.

Tischreservierungen nehmen Bernd Rieck (Tel. 79319329), Sven Gerdau (Tel. 73504552) und Ronald Meyns (Tel., 73596669) entgegen.

 12. Dezember 2015  No Responses »
Nov 252015
 

Der neue GVM-Vorstand (v. l. n. r.): 1. Vorsitzender Willy Timmann, Anja Stoof, Marco Joost, Kevin Stolz, Rainer Niedoba. Es fehlt Michael Bornhöft.

Der neue GVM-Vorstand (v. l. n. r.): Willy Timmann (1. Vorsitzender), Anja Stoof (2. Vorsitzende), Marco Joost, Kevin Stolz, Rainer Niedoba. Es fehlt Michael Bornhöft.

Am 19. November fand, wie bisher immer im Fährhaus Tatenberg bei Anja Schwormstedt, die 6. Jahreshauptversammlung der GVM statt. Neben einer Rückschau auf sechs Jahre beachtliche Leistungen und Ergebnisse und einer größeren Veränderung im Vorstand gab es einen frischen Blick nach vorn. Continue reading »

 25. November 2015  Tagged with:  No Responses »
Nov 232015
 

Die örtlichen Akteure für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Hamburg

Sie brennen für Olympia (v.l.n.r.): Heinz-Heinrich Thömen, Marlis Clausen, Lars Bathke, Lucas Pampel und Thomas Metelmann

Am 18.11.2015 wurde auf Einladung der Gemeinschaft Vier- und Marschlande (GVM) und des Schützenverbandes Hamburg und Umgegend e. V. Hamburgs Olympia-Konzept vorgestellt.

Lucas Pampel, Leiter des Olympia-Projektbüros des Hamburger Sportbundes, und Thomas Metelmann, Olympiareporter seit 1972 und Vorsitzender der Deutschen Olympischen Gesellschaft in Hamburg, stellten gemeinsam das Projekt vor.

Nach einer 75-minütigen Präsentation über die Nachhaltigkeit der Spiele und des Sportstättenkonzeptes war klar: Nachhaltigere Spiele gab es in dieser Form noch nicht.

»Im Vergleich zu anderen olympischen Spielen wird in Hamburg die Nachnutzung in den Vordergrund gestellt«, sagte Lars Bathke, Präsident des Schützenverbandes Hamburg und Umgegend e. V. Sein Vize, Heinz-Heinrich Thömen, ergänzte: »So wird es nach dieser Veranstaltung auch keine Bauruinen geben.«

Nach einigen Fragen der Teilnehmer war klar, dass diese einmalige Chance für Hamburg und Deutschland genutzt werden muss. »Denn Olympia 2024 in Hamburg, das gibt es nur einmal«, betonte die damalige GVM-Vorsitzende Marlis Clausen.

 23. November 2015  Tagged with:  No Responses »
Nov 142015
 

GVM-Info zu Olympia 2024

Der GVM-Vorstand lädt die Vereinsmitglieder am kommenden Mittwoch, dem 18.11.2015, zu einem Informationsabend über Hamburgs Olympia-Konzept 2024 ein.

In einer 60-minütigen Präsentation informiert ein Vertreter des Hamburger Sportbundes über das Sportstättenkonzept, die Nachhaltigkeit und die Chancen für den Sport und sowie den finanziellen Aspekt der Spiele.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der GVM – Gemeinschaft Vier- & Marschlande e. V., der Vierländer Schützengesellschaft von 1592 e. V., dem Schützenverband Hamburg und Umgegend e. V. und den Hamburger Sportbund.

Im Anschluss an das Referat können Sie gerne alle Ihre Fragen zu der Hamburger Olympia-Bewerbung stellen.

Ort der Veranstaltung: Vierländer Landhaus, Curslacker Heerweg 2a, 21039 Hamburg
Zeit:18.11.2015, 19:00 Uhr

Zum Foto:
8 Fahnen auf der Eggers-Mindt-Brücke in Curslack/Neuengamme werben für Hamburgs Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2024.
(Foto: C. Schomann)

 14. November 2015  Tagged with:  No Responses »
Okt 162015
 
Erntekönigin Inken und ihre Prinzessinnen Victoria und Natalie (v. r.)

Erntekönigin Inken und ihre Prinzessinnen Victoria und Natalie (v. r.) krönten den diesjährigen Erntedankumzug in Kirchwerder

So einen großen, großartigen Erntedankumzug hatte Kirchwerder, hatte Hamburg noch nicht gesehen: 50.000 Besucher habe der diesjährige Erntedankumzug gehabt, verkündete stolz Mitorganisator Michael Bornhöft vom Förderverein Erntedankfest e. V., der das Hamburger Erntedankfest zusammen mit der St. Severini-Kirche zu Kirchwerder und der Gemeinschaft Vier-&Marschlande e. V. organisiert hat. Continue reading »

 16. Oktober 2015  Tagged with:  No Responses »