Nov 012014
 

Rainer Niedoba, Markus Baumann, Willy Timmann, Marlis Clausen, Marco Joost, Anja Stoof, Andreas Kröger, Gaby Münz, Kevin Stolz, Michael Bornhöft

Im Amt bestätigt: Der GVM-Vorstand (v.l.n.r.): Rainer Niedoba, Markus Baumann, Willy Timmann, Marlis Clausen, Marco Joost, Anja Stoof, Andreas Kröger, Gaby Münz, Kevin Stolz, Michael Bornhöft

Am 29. Oktober 2014 hatte der Vorstand zur Jahreshauptversammlung die Vereinsmitglieder ins Fährhaus Tatenberg eingeladen. Vorstandsmitglied Markus Baumann begrüßte die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und umriss mit wenigen Worten das arbeitsintensive und erfolgreiche vergangene Geschäftsjahr. Mit mehreren öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen und Kooperationen mit anderen Akteuren in der Region habe der Verein im fünften Jahr seines Bestehens ein Ziel erreicht. „Inzwischen sind wir auch über die Grenzen des Bezirks bekannt. Wir bekommen Einladungen von überall und zeigen sehr viel Präsenz. Man kann mit Recht sagen: Die GVM ist angekommen.“, sagte Markus Baumann und übergab der Vorstandsvorsitzenden Marlis Clausen das Wort.

Diese informierte mit einem detaillierten Rechenschaftsbericht (s. u.) über das arbeitsreiche fünfte Geschäftsjahr. Dabei dankte sie auch den unzähligen Unterstützern und Helfern aus den Vereinen, der Ortspolitik, der Verwaltung und natürlich ihrem Vorstand für die harte Arbeit. Insbesondere dankte sie den FFen Kirchwerder Nord und Süd, den Polizeiposten im Landgebiet und in Bergedorf, der VHH, dem Bezirksamtsleiter und seinen Mitarbeitern, dem Regionalausschuss, der Vierländer Speeldeel , der Kirchengemeinde Kirchwerder, den ehrenamtlichen Unterstützern in den Vereinen, dem Vorstand des Fördervereins Erntedankfest Michael Bornhöft, Thomas Oehlmann, Peter Schütze und Anja Stoof.

Fast genauso umfangreich wie das Pensum des Vorstand war auch das der Erntemajestäten Katharina Kollmann und Inken Bornhöft. Marlis Clausen berichtete, wie fleißig die jungen Frauen ihre repräsentative Aufgabe im Dienste der Region wahrgenommen hatten – im Landgebiet selbst, in Bergedorf, Hamburg, Berlin und vielen weiteren Orten. „Ein großes Dankeschön an unsere Erntekönigin Katharina und unsere Ernteprinzessin Inken.
Ihr habt unseren Verein und die Vier-und Marschlande und damit auch unseren Bezirk Bergedorf
würdig vertreten. In Eurer Tracht habt Ihr viel Aufmerksamkeit überall erwirkt und immer wieder ganz viele Menschen auf unsere Region neugierig machen können.“

Abschließend kündigte sie Auftaktworkshop Tourismus im Spiegelsaal des Bergedorfer Rathauses in Kooperation mit dem Bezirksamt Bergedorf, Stadt-Land-Fluss und dem WSB am nächsten Tag an.

Die Mitgliederversammlung entlastete den Vorstand und nach dem vom 2. Kassenwart vorgetragenen Kevin Stolz vorgetragenen Kassenbericht auch die Kassenwarte. Bei den Wahlen bestätigte die Mitgliederversammlung das Vorstandsmitglied Anja Stoof im Amt. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Rainer Niedoba und Kevin Stolz als 1. und 2. Kassenwart sowie Gaby Münz als Kassenprüferin. Neu in das Amt des Schriftführers gewählt wurde Willy Timmann.

In dem abschließenden, kurzen Austausch unter den Mitgliedern waren sich alle einig, dass das vergangene Jahr ein erfolgreiches war und insbesondere mit der Marke „Nahtürlich“ ein gutes Instrument geschaffen worden sei, um die Region und ihre Vorzüge zukünftig noch besser zu vermarkten.

Der Rechenschaftsbericht des Vorstands folgt hier:

Januar:

  • Neujahrsempfang des Bergedorfer Bürgervereins
  • Übergabe einer 1000-Euro-Spende („Käsegeld“) an Mobelan für das Projekt Integration Flüchtlingskinder mit Moorfleeter Kindern durch Sport/ SVCM
  • Stadtwerkstatt Ochsenwerder

Februar:

  • Stand auf der Freizeit-Tourismus-Messe in den Messehallen Hamburg
  • Empfang im Hamburger Rathaus durch Herrn Dr. Krupp
  • GVM-Treff zum Thema Büroorganisation; Referent: GVM-Mitglied SHBB Herr Stolz

März:

  • Stand auf den Bergedorfer Bautagen
  • Teilnahme an der Stadtwerkstatt Ochsenwerder

April:

  • Ausrichtung einer Podiumsdiskussion mit den Vier-und Marschländer Politikern vor den Bezirksamtswahlen; Thema: Zukunft der Vier-und Marschlande
  • Teilnahme an der 1. Wirtschaftskonferenz Bergedorf

Mai (und Folgemonate):

  • Treffen und Absprachen wegen Erntedankplanung

Juni:

  • GVM-Treff auf Hof Eggers: Vorstellung und Weiterentwicklung der Konzeptlinie NAHTÜRLICH; Referent Wilhelm Koop von Koop+Hagenkötter

Juli:

  • Teilnahme Jahreshauptversammlung des Königinnenvereins in Blomberg, Bayern
  • Wahl in den Arbeitskreis der Handelskammer für Bergedorf (diesen Punkt auch drinlassen? dann sollten wir auch kundtun, wer in den AK gewählt wurde)

August:

  • GVM Treff Norddeutsches Haus, Thema Tourismus

September:

  • Öffentlichkeitsarbeit für das Erntedankfest
  • Antrag auf Stadtmarketingpreis
  • Erhaltene Spende in Höhe von 1173,79 € aus dem Erlös vom GVM-Käse-Verkaufvon den Firmen E-aktiv-Markt Harald Eggert, Frische Markt Stoof und Vierländer Markt Niko Clausen GmbH, die für soziale Zwecke eingesetzt wurden.

Oktober:

  • Glückwünsche an die Vierländer Speeldeel zu deren 50-jährigen Jubiläum
  • Organisation und Durchführung der Veranstaltung Erntedankfest mit Folkloreabend, offenem Tanzen, Ernteball, Erntedankgottesdienst und Erntedankumzug
  • Messestand auf DU UND Deine Welt, mit Ausstellung von drei schönsten Erntewagen
  • Ankündigung: Co-Organsisation und Durchführung des Start-Workshops „Tourismus stärken“

Auftritte der Erntemajestäten

  • Neujahrsempfang des Bergedorfer Bürgerverein
  • Grüne Woche, Berlin: an 2 Wochenenden Auftritte auf dem Messestand der ARGE Deutsche Königinnen
  • Empfang beim Landwirtschaftsminister Friedrich während der Messe
  • 5 Tage Präsenz auf der Freizeit-Tourismus-Messe in Hamburg
  • Übergabe eines Bildes und frischer Tulpen aus Vierlanden an den Chef der Senatskanzlei Dr. Krupp
  • 2 Tage Präsenz auf dem GVM-Messestand auf den Bergedorfer Bautagen
  • Teilnahme am 50-jährigen Schuljubiläum der Schule Curslack-Neuengamme
  • Einfahrt auf dem Vierländer Ewer zur Eröffnung des Hafenfestes. Präsenz auf dem Hafenfest
  • Teilnahme am Kommersabend Schießclub Seefeld
  • Teilnahme auf Einladung der Stadt Hamburg, mit der Vierländer Speeldeel und der
    Vierländer Trachtengruppe beim Umzug die Stadt Hamburg auf den Lübecker Hansetagen zu
    vertreten
  • Teilnahme am Erdbeerfest im Rieck-Haus Curslack
  • Teilnahme an den Bergedorfer Musiktagen auf dem Milchhof Reitbrook
  • Ernteprinzessin Inken nimmt am Pfrontener Dorf- und Bergwiesenfest mit Königinnentreffen teil
  • Präsenz bei der Eröffnung der Deutschen Kanumeisterschaften am Olympiastützpunkt in Allermöhe
  • Präsenz beim Messestand Kiekeberg, Bühneninterviews
  • Auftritt beim Kommersabend beim 50-jährigen Jubiläum der Vierländer Speeldeel
  • Teilnahme an der Übergbe der Erntekrone durch die Landfrauen Hamburg an die Stadt Hamburg in der St. Katharinenkirche
  • Erntedankgottesdienst + Erntedankumzug
  • Ernteprinzessin Inken nimmt 5 Tage lang an der Messe „Du und Deine Welt“ teil. Diverse Interviews mit John Langley auf der Messebühne
 1. November 2014

Sorry, the comment form is closed at this time.